Childrene Welfare Clinic

Jeweils am letzten Freitag im Monat findet bei uns im Spital die „Children Welfare Clinic“ statt. Das heisst, die gesamten kleinen Kinder der Umgebung werden im Spital von erfahrenen Pflegepersonen untersucht, gewogen und entsprechend geimpft. Rund einen Franken (500 CFA) müssen die Eltern für die Untersuchung bezahlen, die Impfungen sind darin enthalten oder werden vom Staat übernommen. Geimpft wird gegen Krankheiten wie Tuberkulose, Polio (Kinderlähmung), Diphterie, Pertussis (Keuchhusten), Tetanus, Hepatitis B, Haemophilus Influenzae, Pneumokokken, Masern, Gelbfieber und ROTA-Virus. Dieses Schema ist sehr ähnlich zu unseren europäischen Impfschemata. Einzig die Verfügbarkeit von den Impfstoffen stellt hier immer mal wieder ein Problem dar…
Anschliessend wird noch ein kurzer Theorieinput über Ernährung, Kinderkrankheiten, Symptome und mögliche Interventionen vermittelt.
Auffällige Kinder, unterernährte und kranke werden entsprechend weiter dem Arzt überwiesen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.