Nursing Superintendent Assistent

Die „Nursing Superintendent“ ist das lokale Äquivalent zu einer Pflegedienstleitung. Im konkreten Falle ist es eine ca. Ende-50-jährige Frau, die zuvor als Hebamme gearbeitet hat. Vor rund 2 Wochen wurde ich zu ihrer Stellvertreterin ernannt. Ihre vorherige Stellvertretung musste aufgrund der in einem früheren Beitrag genannten Transfers nach Kumba umziehen. Die Wahl fiel neben meiner Qualifikation wahrscheinlich auch deshalb genau auf mich, da man einer Kamerunerin bei so einer Beförderung ein höheres Gehalt hätte zahlen müssen, was bei der aktuellen finanizellen Situation des Spitals allerdings undenkbar wäre.
In den vergangenen 2 Wochen wurde ich nun also an 3 Tagen in die Arbeit der Nursing Superintendent eingearbeitet. Ihr Name, Pikwa Patience, wird meistens mit „Ma Pe“ (Madame Patience) abgekürzt, oder sie wird kurz Maa oder Mamí genannt.

Für Ma Pe ist es besonders wichtig, dass ich die monatliche Statistik sowie die tägliche Erhebung der Patientenaustritte übernehme. Dies möglicherweise auch deshalb, da ihre Computerkenntnisse nur wenig über das Starten von Video-DVDs hinausreichen. Die Arbeitseinteilung und Schichtplanung wird sie weiterhin selber durchführen, was mir sehr entgegen kommt. Auch werde ich weiterhin auf der Abteilung eingesetzt werden und nur wenn sie in den Ferien weilt, was voraussichtlich sehr bald sein wird, werde ich die Tagesverantwortung übernehmen.

Dies sind hauptsächlich verschiedenste sehr kurzfristige Anfragen für Freitage, das notieren der täglichen Präsenz an der Morning Devotion (Morgentlicher Gottesdienst), sowie die tägliche Kontrolle der Mitarbeitenden (Arbeit, Kleider, usw…). Auch die Teilnahme an den Sitzungen der Spitalleitung, der Beisitz der verschiedenen Gremien (HIV- und Tuberkulose-Kommitee, Bausitzung, usw.) gehören dazu. Die wichtigsten Tätigkeiten sind aber zweifelsfrei der tägliche Genuss einer bestimmten Fernsehserie sowie die Organisation und allenfalls Zubereitung der eigenen bis zu fünf Hauptmahlzeiten.

Übrigens die Arbeitszeiten der Pflegepersonen hat sich weder im Juli noch im August geändert. Es wird weiterhin im 3-Schicht System gearbeitet.

Ein Gedanke zu „Nursing Superintendent Assistent“

  1. Wow, eine Beförderung. Gratuliere 😄
    Sooo spannend was ihr immer zu berichten habt.
    Liebe Grüsse aus der 🇨🇭
    Janine

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.